Seminarkalender 2019

 


 

 

Herzlich Willkommen!



 

Das Sachverständigen- und Fachgutachterbüro Mathony mit Sitz in Osburg bei Trier ist bundesweit auf den Gebieten des Besonderen Städtebaurechts und der Städtebauförderung tätig. 

Das Besondere Städtebaurecht und die damit korrespondierende Städtebauförderung nebst deren vielfältigen Nebengebieten (wie z.B. Liegenschaftsrecht, Wertermittlungsrecht, Satzungsrecht, Kommunalrecht, Städtebauliches Vertragsrecht, Abgabenrecht, BGB, Kommunal- und Landeshaushaltsrecht, Verwaltungsverfahrensrecht) finden insbesondere in der Vorbereitung, Durchführung und dem Abschluss von städtebaulich förmlichen Sanierungs- und Entwicklungsgebieten Anwendung.  

Sanierungsrecht des BauGB (Bundesrecht) und Förderungsrecht (Länderrecht) sind zwei sich weithin überlagernde, jedoch rechtlich selbstständige Regelungsbereiche. 

Herr Karl Heinz Mathony verfügt über ein in 34 Berufsjahren seit Ausbildungsende, davon unmittelbar über 26 Jahre in haupt- und nebenberuflichen Tätigkeiten erworbenes umfassendes Spezialwissen in Tiefe und Breite sowie in Theorie und Praxis in diesen komplexen Rechtsgebieten und gilt in diesem Metier bundesweit seit vielen Jahren als Experte.  

Er ist bundesweit die einzige Person, die aufgrund seiner beruflichen Qualifikation vom Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e.V. mit Sitz in Weil am Rhein in den Fachbereichen „Besonderes Städtebaurecht" und „Städtebauförderung“ als Sachverständiger und Fachgutacher aufgenommen ist.  

Seine berufliche Laufbahn befähigt ihn, die Sicht- Arbeits- und Denkweisen insbesondere der Kommunen in Politik, Verwaltung und Bürgerschaft, der Kommunalaufsichtsbehörden sowie der Fördermittelstellen bei den Landesbehörden bzw. Ministerien als auch von Stadtentwicklungsgesellschaften oder Städtebauberatungsbüros sowie von Gutachterausschüssen und Wertermittlungsgutachter, ausjustiert und übergreifend in der Auftragsbearbeitung zu berücksichtigen.   

Zu den potentiellen Kunden gehören insbesondere alle Städte und Gemeinden im Bundesgebiet, die städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen nach dem Baugesetzbuch (BauGB) vorbereiten, durchführen oder abschließen, jedoch auch Kommunalaufsichtsbehörden sowie die Fördermittelstellen bei den Landesbehörden bzw. Ministerien und Fortbildungsträger. 

Kooperationen mit Sanierungs-/Entwicklungsträger oder mit Stadtentwicklungsgesellschaften oder mit öffentlich bestellten oder nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständige für Grundstücksbewertung, mit Sanierungsberatungs-, Stadtplanungs-, Architekten- und Ingenieurbüros oder mit Interessensverbänden sind möglich. 

Das Sachverständigen- und Fachgutachterbüro versteht sich als Partner insbesondere der Kommunen und bietet serviceorientiertes, qualitativ hochwertiges Arbeiten, Wissensvermittlung, sowie professionelle und rechtssichere "Städtebauliche Beratungs-/Betreuungsleistungen" im spezialisierten Umfang an.  

Unsere Leistungen in allen rechtlichen und förderrechtlichen Belange finden ihren Schwerpunkt auf dem Gebiet der Vorbereitung, der Durchführung und des Abschlusses von städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen und schließt hierbei insbesondere auch das Thema "Ausgleichsbeträge in Sanierungsgebieten oder Entwicklungsgebiete" mit ein.

Das Produktportfolio umfasst ebenfalls die Erstattung von wissenschaftlichen Gutachten entsprechend § 2 Abs. 3 Nr. 1 Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG).  

Individuelle Betreuung - keine Massenabfertigung. Sie können sich unsere Dienstleistungen exklusiv sichern!  

  • Qualitativer und quantitativer Mehrwert für die Kunden
  • Bekannte Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit

 

Impressum - Datenschutzerklärung 

 

 


























































































 

Im